Tribo-Test

Tribo-Test

Eigenproduktion

Realisierung ausgewählter Belastungszyklen für beschichtete Substrate. Die Reibungspartner können freigewählt werden, z.B. Stahlrolle, Dichtungsmaterialien u.ä. Ebenso kann das Medium zwischen Reibpartnern frei gewählt werden, genauso wie Auflagekraft, Relativgeschwindigkeit und Dauerbelastung. Die so belasteten Proben werden anschließend dem Korrosionstest oder der direkten Begutachtung zugeführt.

Korrosions- und Salzsprühnebel-Prüfgerät

  • Salzsprühnebelprüfung: DIN 50021
  • Kondenswasserprüfung: DIN 50017

Kombinierte Testverfahren und Zyklen nach Absprache.
Technische Daten:

  • Prüfraumvolumen: 400 dm^3
  • Prüfraummaße B: 800 mm, H: 920 mm, T: 605 mm

Digital-Mikroskop

Digital-Mikroskop (KEYENCE VHX-500K)

KEYENCE VHX-500K

Technische Daten:

Objektive:
0 – 50
20 – 200
100 – 1000

VHX-500K (mit der Möglichkeit für Videoaufnahmen)

Rasterelektronenmikroskop

Rasterelektronenmikroskop (ZEISS DSM 950)

ZEISS DSM 950

Technische Daten:

Vergrößerung: >10000x
Auflösung: ≈10 nm
Probengröße: dmax ≈ 250 mm
Digitale Bildverarbeitung mit Mess- und Auswerteprogrammen
Ausgabeformate: .jpg, .tif

 

Detektoren:

Sekundärelektronendetektor (SE)
Rückstreuelektronendetektor (BSE), zur Materialkontrastdarstellung
Energiedispersive Röntgenstrahlanalyse (EDX)

Quantitativer und qualitativer Nachweis von Elementen bis Bor,
Punkt- und Linienanalyse sowie Verteilungsbilder

Probenpräparation: Bedampfen und Sputtern (Kohle, Gold)